Monday, May 17th 2021, 2:47pm UTC+1

You are not logged in.

  • Login

Steph

Profiangler

1

Tuesday, April 13th 2021, 3:24pm

Regel: Gegner Wegstoßen

Hi zusammen:
Einige Jutsu haben den Statuseffekt: Gegner 6m wegschleudert oder ähnliches.
Meine Frage bezieht sich auf die Bewegungsreichweite. Ein Gegner kann sich ja Pro Runde 12m Bewegen und Angreifen.

Angenommen ein Gegner rennt 6m auf dich zu, verfehlt seinen Tai Angriff und du triffst mit Rasengan -> 6m weg geschleudert
Kann er dann seine verbleibenden 6m Bewegungsreichweite noch nutzen um wieder aufzuschließen und die nächste Runde wieder direkt vor dir zu beginnen?

Oder beendet ein "Zurückschleudern" effekt die Bewegung eines Charakters für diese Runde, sofern er sie schon begonnen hat/ sich bereits einmal bewegt hat?
Sollte er die Runde sich noch nicht bewegt haben kann er sich vermutlich auf jeden Fall bewegen, da er ja dann angesagt hat sich nach seiner Aktion erst zu bewegen.

VG und vielen Dank
Steph
Ich liebe dich, mich reizt deine schöne Gestalt;
Und bist du nicht willig, so brauch ich Gewalt.

Goethe

Materashi

Dämon der Würfel im Exil

2

Thursday, April 15th 2021, 12:45am

Ich würde es so sehen, dass das Wegschleudern ja zum Ende der Runde passiert und der Gegner in dieser Runde nicht einfach wieder aufspringen und angerannt kommen kann, auch wenn er/sie es explizit beabsichtigt.
Dies würde dann meiner Meinung nach erst in der Folgerunde passieren.
Sprich zum Ende der Runde haben beide 6m Abstand. :rolleyes:
- Hier könnte ihre Werbung stehen -