Thursday, November 21st 2019, 1:28pm UTC

You are not logged in.

  • Login

Dear visitor, welcome to Hidden Village Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Emifant

Eyes of a panther

1

Friday, January 7th 2011, 4:30am

Harper's Island

Ich hab heute Harper's Island zuende geguckt ( ok hab nur 3 Tage gebraucht ) und wollt mal was dazu sagen.

Also ersteinmal ist Harper's Island eine Serie die aus 13 Episoden besteht und abgeschlossen ist. Jede Episode ist so 45~50 Minuten lang. Es ist eine Horror/Mysterie Serie mit einigen Splatter Elementen, aber meiner Meinugn nach auch einer gut durchdachten Story.

Der Plot:
Eine Hochzeitsgesellschaft feiert auf einer Insel, auf der vor 7 Jahren ein Massenmörder 6 (oder so) Menschen ermordet hat, darunter die Mutter der Protagonisten Abby. Abby ist die beste Freundin des Bräutigams Henry seit Kindstagen. Abby's Vater ist der Sheriff der Insel und hat den Massenmörder, John Wakefield, nach seinen Taten erschossen. Abby wurde daraufhin nach L.A. geschickt, um weg von der Insel die Tragödie zu verarbeiten. Seit den sieben Jahren ist Abby zum ersten Mal wieder auf der Insel.
Schon in der ersten Folge wird einer der Hochzeitsgäste ermordet und die Morde gehen weiter. Bleiben sie zunächst eher unentdeckt, merkt die Gesellschaft recht bald, dass es sich um keine Unfälle handelt. Als schließlich die Frage nach dem "Wer tut sowas" geklärt wird, schlägt das Splatterszenrio in eine Survival-Serie um.
Und immer stellt sich die Frage: Wer ist der Nächste?

Meine Meinung:
Vor allem die Fragen, die man scih im Laufe der Serie stellt, bleiben eigentlich immer hängen. Geschickt hat man schon nach wenigen Episoden das Gefühl: Eigentlich könnte es jeder sein. Und auch wenn ales geklärt ist scheint die Hälfte noch unklar. Wieso, weshalb, warum? Man RÄt fleißig mit und midnestens drei Mal wird die eigene Theorie umgeworfn
Meiner Meinung nach wird der Plot zufriedenstellend aufgebröselt.
Mit ziemlich vielen unterschiedlichen Charakteren die alle auf ihre Art irgendwie liebenswürdig sind und den vielen jungen Schauspielern fand ich es auch von der Charakterlichen Darstellung ziemlich gut.
Allgemein hat mich die Serie schnell gefesselt. Wenn man von dne wenigen Kleinigkeiten die nicht stimmten absieht, kann man mit Harpers Island eigentlich eine ziemlich gute Serie sich mal reinziehen. Mir hat sie ausgezeichnet gefallen, wobei ich auch auf Horror und Splatter stehe.

Fazit:
Gut durchdachter Plot, kein hohles Splatterzeug, gute Serie.

Ich geb der Serie 8 Elefante von 10 möglichen. Und ich find des sehr viel ^^
Pardon my French, but you can eat my shit.

blutt

Unregistered

2

Friday, January 7th 2011, 5:07am

Nur lesen wenn man keine Lust auf Raten hat!!!!
Ich fand die Serie auch ziemlich gut, aber irgendwie war mir ab Folge 2-3 klar das es Henry war :/
War aber echt lustig meine Freunde in der Schule beim raten zuzuhöheren^^

Emifant

Eyes of a panther

3

Friday, January 7th 2011, 3:06pm

fand ich jetzt nicht, fands scho gut gemacht.
Pardon my French, but you can eat my shit.

blutt

Unregistered

4

Friday, January 7th 2011, 5:25pm

Naja klar wars gut gemacht aber es war halt so typisch^^
Ich fand Harpers Island auch eine geniale Serie wollte dein Post jetzt auf garkeinenfall widersprechen falls du das vermutest.

Henry

Unregistered

5

Saturday, January 8th 2011, 9:27pm

Nur lesen wenn man keine Lust auf Raten hat!!!!
Ich fand die Serie auch ziemlich gut, aber irgendwie war mir ab Folge 2-3 klar das es Henry war :/
War aber echt lustig meine Freunde in der Schule beim raten zuzuhöheren^^


ich wars, ich gebs zu D:
hört sich interessant an, werd mal gucken, wo ich das herbekomme und mal reinschauen kann^^

Emifant

Eyes of a panther

6

Sunday, January 9th 2011, 1:32am

öhö öhö *hust* alluc *hust* mit nem falschen ork
Pardon my French, but you can eat my shit.